Bewerbungsaufruf

*****
Kulturbrücken in Deutschland - Ein Forum für Young Leaders
„Multikulturalismus im 21. Jahrhundert: Realitäten in Deutschland”
(Einwöchiges Seminar, Berlin, 5. - 9. September 2011)
Konferenzsprache: Deutsch
______

Germany meets Turkey: Ein Forum für Young Leaders
(Einwöchiges Seminar, Berlin, 5. - 9. September 2011)
Konferenzsprache: Englisch
_______

kulturbruecken.de

germanymeetsturkey.org

******
Das Institute for Cultural Diplomacy lädt zu der internationalen Konferenz „Multikulturalismus im 21. Jahrhundert: Realitäten in Deutschland” ein, um die Herausforderungen und Chancen zu analysieren, mit denen Deutschland in seiner Rolle als internationaler Akteur in einer zunehmend globalisierten Welt konfrontiert ist. Die Konferenz findet in Berlin statt und die Referentenliste umfasst unter anderem Führungspersönlichkeiten und Experten aus der internationalen Politik, Diplomatie und Forschung.

Programmhintergrund
„Kulturbrücken in Deutschland: Ein Forum für Young Leaders” (CBG) ist ein Netzwerk von engagierten, jungen Menschen, die Interesse an den Herausforderungen und Chancen haben, die Deutschland sowohl auf nationaler, als auch internationaler Ebene erwarten. Das Forum bietet ihnen eine Plattform für interdisziplinäre Diskussionen zu ausgewählten Themen, die sowohl Deutschlands Kultur und Gesellschaft, als auch relevante politische und wirtschaftliche Themen betreffen. Ziel des Programms ist es, die sich aus der verändernden Weltordnung ergebenden Rolle Deutschlands und die daraus resultierenden Aufgaben im internationalen Kontext zu analysieren.

Konferenzteilnehmer
Die Konferenz ist offen für Bewerbungen von diplomatischen und politischen Repräsentanten, Akteuren der Zivilgesellschaft, Persönlichkeiten des privaten Sektors, Journalisten, Young Professionals, Studenten und Wissenschaftlern und anderen Akteuren aus dem Feld der Internationalen Beziehungen aus aller Welt.

Die Online-Bewerbung finden Sie unter:
http://www.culturaldiplomacy.org/cultur … ation-form

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an info@culturaldiplomacy.org